Zum Inhalt springen Menü

Sie sind hier:

Parken

Flughafen Düsseldorf

Fertigstellung: Januar 2010
Planungsbeginn: Juni 2008
BGF: 74.340 m²
Leistung: Objektplanung LP 5
Bauherr: Flughafen Düsseldorf GmbH, Düsseldorf

Flughafen Düsseldorf
Neubau Parkhaus P7 mit 3000 Stellplätzen

Das Parkhaus P7 liegt in unmittelbarer Nähe zum Flughafen Düsseldorf und seinen Terminals. Mit einer Gesamtfläche von 74.340 m2 bietet der neungeschossige Neubau knapp 3000 überdachte Stellplätze für Urlauber, Besucher und Mitarbeiter.

Außergewöhnliche Dimensionen
Das Parkhaus besitzt aufgrund der hohen Stellplatzanforderung große Ausdehnungen. Bei einem trapezförmigen Grundriss besitzt der Neubau eine ca. 225 x 50 m große Gesamtabmessung. Einschließlich der Treppenhäuser erreicht das Parkhaus eine Höhe von ca. 26 m. Eine Stahlverbundkonstruktion mit Stahlstützen mit einem Achsraster von 5 m auf 16 m sowie die über 16 m frei spannenden Deckenträger für die Geschossdecken bilden auch bei Vollauslastung ein solides Tragwerk. Die Fundamente wurden auf einer Pfahlgründung positioniert. Das Gebäude wurde mit einer Metallgitter-Linear-Fassade verkleidet und in Brüstungshöhe zwischen den Stahlstützen über den Metallgittermatten der Anprallschutz angebracht.

Schneller Zugang
Durch drei parallele Schrankanlagen im Ein- und Ausfahrtbereich wird ein schneller Zugang zum Parkhaus gewährleistet. Die breiten Spindelrampen und eine übersichtliche Wegführung lassen die Nutzer das Parkhaus einfach erschließen, um den gewünschten Stellplatz zu finden. Über einen zentralen Treppenhausturm und die vier Aufzüge gelangen die Besucher in die einzelnen Ebenen. Durch eine überdachte Fußgängerbrücke erreichen die Nutzer innerhalb weniger Minuten den Check-in-Bereich des Terminals.

Moderne Parkhausleistungen
Im Erdgeschoss befinden sich die funktionalen Büro- und Technikflächen des Parkhauses. Neben dem schnellen Zugang und den ausreichenden Stellflächen verfügt das Parkhaus über eine moderne Ausstattung wie Stromtankstellen für Fahrzeuge mit Elektroantrieb sowie einem 24-Stunden-Service. Zudem stehen Car-Sharing-Fahrzeuge unterschiedlicher Dienstleister in der vierten Ebene zu Verfügung.

Fotos: A. Wiese, Düsseldorf


Weitere Bauwerke aus der Kategorie Parken

Zurück zum Seitenanfang