Zum Inhalt springen Menü

Sie sind hier:

Handel

EDEKA Lotte

Fertigstellung: Dezember 2019
Planungsbeginn: Juni 2018
BGF: 3.310 m²
Leistung: Objektplanung LP 1 – 8
Bauherr: EDEKA-MIHA Immobilien Service GmbH

EDEKA Lotte
Neubau eines Verbrauchermarktes

In Lotte wurde ein neuer EDEKA-Verbrauchermarkt errichtet. Der Neubau ersetzt einen bereits bestehenden Markt und wurde um einen größeren Parkplatz in freien Teilbereichen erweitert.

Gebäudekonstruktion
Der zusammenhängende in Passivbauweise angelegte Baukörper mit einer Bruttogeschossfläche von 3.310 m2 ist als Stahlbetonskelettbau mit einem Flachdach mit integrierten Lichtkuppeln konzipiert. Das Gebäude gliedert sich in Verkaufs- und Nebenflächen. Der Nebenbereich teilt sich weiter in Vorbereitungs- und Kühlräume, Lager, Anlieferungshalle, Laderampe sowie Büroflächen und Umkleiden mit Sanitäreinrichtungen auf. In die Verkaufsfläche ist zur Ostseite hin ein Café integriert. Ein überdachter Vorbereich schützt neben dem Außenbereich des Cafés, die Fahrradstellplätze und Einkaufswagen. Der Parkplatz umfasst 108 Stellplätze.

Vielseitige Fassade
Die Eingangsseite des Gebäudes ist durch die dort befindliche offene, großflächig verglaste Fassade gekennzeichnet. Diese 5,5 m hohe Pfosten-Riegel-Konstruktion sorgt für eine helle Atmosphäre im Inneren des Marktes. Einen weiteren Akzent setzt der rot-schwarze Klinker mit einer schwarzen Dachkante, die gemeinsam ein harmonisches Gesamtbild erzeugen. Eine außenliegende in Grau gehaltene Raffstoreanlage sorgt für einen optimalen Sonnenschutz. Fassadenausfachungen mit integrierten Fenstern dienen der Belichtung der Innenräume und stellen attraktive Gestaltungselemente dar.

Technikkonzept
Die Verkaufs- und Nebenbereiche werden mechanisch mit den für die Nutzung notwendigen Lüftungsraten be- und entlüftet. Eine natürliche Belüftung findet in den Nebenräumen mit Außenfenstern statt. Eine Gasbrennwertkesselanlage sorgt zusammen mit einer Luft/Wasser-Wärmepumpe für die notwendige Wärmeerzeugung, sobald die Wärmerückgewinnung der Kälteanlage anderweitig ausgelastet ist. Die Heiz- und Kältetechnik befindet sich im Erdgeschoss. Der Rückkühler und die Wärmepumpe sind auf dem Dach über der Kältezentrale neben der Photovoltaikanlage angesiedelt Die Lüftungszentrale ist im Technikbereich untergebracht.

Fotos © Christa Henke


Weitere Bauwerke aus der Kategorie Handel

Zurück zum Seitenanfang