Zum Inhalt springen
0

Neubau Verwaltung Stadtwerke Lemgo

Für die Stadtwerke Lemgo wurde ein neues Verwaltungsgebäude als zertifiziertes Passivhaus errichtet. Um diese Vorgabe zu erreichen wurde ein sehr fortschrittliches Energiekonzept entwickelt. Die Beheizung erfolgt über Fern- und Erdwärme, die an die Betonkernaktivierung des Gebäude abgegeben wird. Inklusive einer kontrollierten Be- und Entlüftung und einer Photovoltaik-Anlage steht somit ein effizientes und wirtschaftliches Regulierungssystem zur Beheizung und Kühlung, sowie zur Elektrifizierung zur Verfügung. Bei diesem Gebäude wird deutlich, dass eine moderne wie architektonisch anspruchsvolle Gestaltung nicht im Widerspruch zur Passivhausbauweise stehen muss.

Das Gebäude erzielte den 1. Preis beim "Deutschen Fassadenpreis 2012" in der Kategorie Industrie und Gewerbe.

Außenfotos: photodesign Christian Eblenkamp, Rietberg
Innenraumfotos: H.S.D. Architekten, Lemgo

Fertigstellung:
Januar 2012
Planungsbeginn:
Dezember 2010
BGF:
2.200 m²
Baukosten:
keine Angabe
Leistung:
Objektplanung LP 4 und 5
Bauherr:
Stadtwerke Lemgo GmbH, Lemgo

Neubau Verwaltung Stadtwerke Lemgo
Neubau Verwaltung mit Hallen Sumitomo, Wolfsburg
Neubau Innovations- und Technologiezentrum Isringhausen, Lemgo
Neubau Bürogebäude DÄLKEN, Georgsmarienhütte
Neubau Büro- und Lagergebäude DONG Energy, Norddeich
Erweiterung Verwaltung TÜV Nord, Hamburg
Errichtung Mobile Offices QVC, Düsseldorf
Neubau Bürogebäude Krick, Bad Oeynhausen
Erweiterung Verwaltung Follmann & Co., Minden
Neubau Prüf- und Innovationszentrum und Werk II Hautau, Helpsen