Zum Inhalt springen
0

Neubau Bürogebäude Krick, Bad Oeynhausen

Die Firma Systemhaus Krick ist ein schnell expandierendes mittelständisches IT-Dienstleistungs-Unternehmen. Am Unternehmensstandort in Bad Oynhausen wurden neue Büroflächen für ca. 25 Mitarbeiter geschaffen. Die Erweiterung des Unternehmens ist in einem eigenständigen, vom Hauptgebäude getrennt angeordneten 2-geschossigen Gebäude realisiert worden. Beide Gebäude sind mit einem überdachten Verbindungsgang verbunden. Das neue Gebäude wurde nach den Regeln des Feng Shui gestaltet. Eine klare und ruhige Aufteilung der hinterlüfteten Metall-Fassaden unterstreicht den harmonischen Charakter. Das individuelle Raumkonzept mit Zellen- und Kombibürozonen wurde interaktiv mit dem Bauherrn in einem Planungsworkshop entwickelt. Um das Bestandsgebäude und den Neubau gestalterisch zu verbinden, wurde dem Hauptgebäude ein den Eingang betonendes Portal vorgestellt. Hier kamen die gleichen Materialen und Aufteilungen der Fassade des Neubaus zur Ausführung.

Fotos: photodesign Christian Eblenkamp, Rietberg

Fertigstellung:
Oktober 2014
Planungsbeginn:
Januar 2014
BGF:
1.100 m²
Baukosten:
1,5 Mio. € netto
Leistung:
Objektplanung LP 2 - 5
Bauherr:
Systemhaus Krick GmbH & Co. KG, Bad Oeynhausen

Neubau Verwaltung Stadtwerke Lemgo
Neubau Verwaltung mit Hallen Sumitomo, Wolfsburg
Neubau Innovations- und Technologiezentrum Isringhausen, Lemgo
Neubau Bürogebäude DÄLKEN, Georgsmarienhütte
Neubau Büro- und Lagergebäude DONG Energy, Norddeich
Erweiterung Verwaltung TÜV Nord, Hamburg
Errichtung Mobile Offices QVC, Düsseldorf
Neubau Bürogebäude Krick, Bad Oeynhausen
Erweiterung Verwaltung Follmann & Co., Minden
Neubau Prüf- und Innovationszentrum und Werk II Hautau, Helpsen