Zum Inhalt springen
0

Neubau Werkhalle mit Recyclingplatz, JVA Bielefeld-Senne

Die Baumaßnahme umfasst den Neubau einer Werkhalle auf dem Gelände der Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Senne sowie den Rückbau von zwei vorhandenen Werkhallen nach Umzug der Arbeitsbereiche in den Neubau. Die Werkhalle dient der Arbeitstherapie von Inhaftierten im offenen Vollzug mit getrennten Bereichen für Männer und Frauen und nimmt Büroräume für das Aufsichtspersonal auf. Besonderes Augenmerk wurde für die Realisierungsphase auf die Abgrenzung der Baustellenbereiche von den angrenzenden Freibereichen der JVA gelegt. Die gesamte Baustellenandienung erfolgt über die Sicherheitsschleuse am Anstaltszugang mit entsprechenden Anforderungen an die Arbeitstaktung.

Fertigstellung:
Juni 2011
Planungsbeginn:
Oktober 2009
BGF:
4.275 m²
Baukosten:
3,3 Mio. €
Leistung:
Generalplanung LP 2 - 9
Bauherr:
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Bielefeld

Neubau Bürogebäude Haus M Klinikum, Ludwigshafen
Umbau und Erweiterung Amtsgericht Bünde
Neubau Agnes-Karll-Schule, Frankfurt / Main
Erweiterung Finanzamt, Bünde