Zum Inhalt springen Menü

Sie sind hier:

Logistik

TNT Express Hannover

Fertigstellung: Oktober 2012
Planungsbeginn: November 2011
BGF: 13.500 m²
Leistung: Objektplanung LP 2 - 5
Bauherr: TNT Express Holdings GmbH, Troisdorf

TNT Express in Hannover
Neubau eines Logistikzentrums

Am Standort in Hannover-Langenhagen wurde für den holländischen Logistikunternehmer TNT Express auf einer Grundstücksfläche von 60.000 m2 ein neuer Road Transit HUB gebaut. Der Logistikstandort fungiert als Drehscheibe für den Nord- und Osteuropaverkehr und umfasst Umschlagflächen für Kurier-, Express- und Paketsendungen sowie Büroflächen.

Erweiterbarer Neubau
Das neue Logistikzentrum ist u-förmig angeordnet und liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zum Flughafen in Hannover-Langenhagen. Ein repräsentatives, dreigeschossiges Bürogebäude verbindet mittig die eingeschossigen Seitenflügel, in denen die Logistikbereiche untergebracht. Durch diese Positionierung sind zukünftig modulare Erweiterungen in die Tiefe des Grundstücks möglich. Die Fassadengestaltung und die Materialität des Gebäudes orientieren sich am Corporate Design der internationalen TNT-Standorte.

Operatives Herzstück
Der neue Logistikbereich umfasst eine Geschossfläche von ca. 10.000 m2 und verdoppelt die Größe des alten Standortes. Aufgrund der infrastrukturellen Anbindung zum Flughafen mussten notwendige Schleusen und Abtrennungen für Luftfrachtsendungen eingeplant werden. Auf einer Gesamtlänge von 450 m sind insgesamt 115 Verladetore integriert. Eine Unterscheidung von größeren Überladebrücken für den wichtigen Fern- und kleineren Brücken für den nationalen Nahverkehr ermöglichen eine effiziente und schnelle Be- und Entladung der Waren. Sechs Verladetore sind dabei für Megatrailer mit einer Innenhöhe von 3 m ausgelegt. Durch die Erhöhung der Verladetore und den großzügigen Platz zum Rangieren werden die Ladezeiten optimiert. 

Vergrößerung der Büroflächen
Der Neubau des Road Transit HUB umfasste auch die Neustrukturierung der Verwaltungseinheiten. Auf einer Fläche von 3.500 m2 bietet das dreigeschossige Kopfgebäude Platz für ausreichend Büroflächen. Die Fensterfronten der einzelnen Geschosse schaffen eine helle Raumatmosphäre für die Mitarbeiter. In Verbindung mit der qualitativen Büroeinrichtung entstehen optimale Arbeitsbedingungen. Zusammen mit dem Logistikbereich sind im Road Transit HUB insgesamt 200 Mitarbeiter des Express-Dienstleiters beschäftigt. 

Außenfoto: O. Brandis, Bielefeld


Weitere Bauwerke aus der Kategorie Logistik

Zurück zum Seitenanfang