Zum Inhalt springen
0

Neubau Geschäftshaus Große Hamkenstraße, Osnabrück

Das Neubauvorhaben umfasst die Erstellung eines Geschäftshauses mit Flächen für den Einzelhandel in der innerstädtischen Fußgängerzone der Stadt Osnabrück, gelegen zwischen den Haupteinkaufsstraßen Große Straße und Große Hamkenstraße. Die Bruttogeschossfläche beträgt ca. 7.800 m². Die Fassaden zu den Fußgängerzonen sind als vorgehängte Natursteinfassade mit großflächigen Schaufensterflächen ausgeführt.

Erschwerende Bedingungen in der Planung und Realisierung bestanden in der maßlichen Anpassung und Einpassung in die Baugrube nach Abbruch der heterogenen vorhandenen Bebauungsstrukturen im Bereich des Baufeldes. Die außen stehenden Technikeinheiten auf der Dachfläche sind durch äußere Sichtschutzverkleidungen als harmonische Dachlandschaft in das Gestaltungskonzept integriert. Im Innenbereich sind auf 3 Ebenen Hauptnutzflächen für den Mieter C & A vom Erdgeschoss bis ins 2. Obergeschoss sowie Hauptnutzflächen für weitere 3 Einzelhandelsgeschäfte im Erd- und Untergeschoss vorgesehen.

Fotos: photodesign Christian Eblenkamp, Rietberg

Fertigstellung:
November 2009
Planungsbeginn:
Februar 2008
BGF:
7.800 m²
Baukosten:
9,8 Mio. € netto
Leistung:
Objektplanung LP 5
Bauherr:
DGAG Shopping Immobilien GmbH, Hamburg

Neu- und Umbau Fertigwarenlogistik Follmann & Co., Minden
Erweiterung und Umbau Edaka-Markt, Tannenburgstraße, Osnabrück
Neubau Betriebsstandort Fine Decor, Bielefeld
Neubau Geschäftshaus Große Hamkenstraße, Osnabrück
Neubau Betriebsgebäude BTG, Bocholt
Neubau Quartier an der Bachmühle, Mosbach
Neubau Road Transit HUB TNT, Hannover
Neubau Logistikzentrum KNV, Erfurt
Erweiterung Logistikzentrum QVC, Hückelhoven
Neubau Arneken Galerie, Hildesheim
Neubau Hochregallager und Versandgebäude Erwin Müller Group, Wertingen