Zum Inhalt springen
0

Neu- und Umbau Fertigwarenlogistik Follmann & Co., Minden

Am Betriebsstandort der Fa. Follmann & Co. in Minden wurde der Neubau eines Logistikzentrums realisiert. Der Gebäudekomplex besteht aus mehreren Bauteilen, die gleichzeitig als einzelne Brandabschnitte ausgebildet sind. Das Gebäude ist in Stahlbeton-Massivbauweise errichtet und besitzt brandschutztechnisch bemessene Außenwände. Es dient als Lager und Umschlagfläche für Fertigwaren. Gelagert werden dürfen u. a. brennbare Flüssigkeiten, Wasser gefährdende Stoffe und Katalysatoren. Die Produkte werden in einer Hochregalanlage gelagert und in den angegliederten Bauteilen kommissioniert und für den Versand vorbereitet. Ein gesonderter Lagerbereich für Peroxide ist drucksicher ausgeführt. Die Lager-, Kommissionier- und Versandhallen sind vollflächig gesprinklert und besitzen Vorrichtungen zur Löschwasserrückhaltung. Die Löschwasserversorgung der Sprinklerzentrale erfolgt über eine Entnahmeleitung aus dem angrenzenden Hafenbecken. Die Hallenböden wurden nach den Anforderungen gemäß WHG ausgeführt.

Fotos: photodesign Christian Eblenkamp, Rietberg

Fertigstellung:
Juni 2011
Planungsbeginn:
Juli 2009
BGF:
4.600 m²
Baukosten:
keine Angabe
Leistung:
Generalplanung, SiGeKo
Bauherr:
Follmann & Co. Gesellschaft für Chemie-Werkstoffe und -Verfahrenstechnik mbH & Co. KG, Minden

Neu- und Umbau Fertigwarenlogistik Follmann & Co., Minden
Erweiterung und Umbau Edaka-Markt, Tannenburgstraße, Osnabrück
Neubau Betriebsstandort Fine Decor, Bielefeld
Neubau Geschäftshaus Große Hamkenstraße, Osnabrück
Neubau Betriebsgebäude BTG, Bocholt
Neubau Quartier an der Bachmühle, Mosbach
Neubau Road Transit HUB TNT, Hannover
Neubau Logistikzentrum KNV, Erfurt
Erweiterung Logistikzentrum QVC, Hückelhoven
Neubau Arneken Galerie, Hildesheim
Neubau Hochregallager und Versandgebäude Erwin Müller Group, Wertingen