Zum Inhalt springen
0

Erweiterung Logistikzentrum QVC, Hückelhoven

Das Erweiterungsgebäude des Logistikzentrums von QVC in Hückelhoven schafft auf 38.000 m² zusätzliche Lagerkapazitäten für die Produktlagerung im Block sowie in Regalen für ca. 35.000 Paletten. Ein 2-geschossiges Frontgebäude nimmt die Funktionen der zentralen Retourenabwicklung auf. Der Neubau wird durch zwei Brückenanbindungen funktional mit dem bestehenden Distributionszentrum sowie dem angrenzenden Verteilzentrum des Versanddienstleisters Hermes verbunden. Die Brücken nehmen die automatisierten Förderstrecken für Paket- und Palettentransport auf. Die Gestaltung des Projektes greift die Elemente des Bestandsgebäudes auf.

Fertigstellung:
Februar 2008
Planungsbeginn:
Januar 2006
BGF:
38.000 m²
Baukosten:
ca. 45 Mio. €
Leistung:
Generalplanung
Bauherr:
QVC eProperty Management GmbH & Co. KG

Neu- und Umbau Fertigwarenlogistik Follmann & Co., Minden
Erweiterung und Umbau Edaka-Markt, Tannenburgstraße, Osnabrück
Neubau Betriebsstandort Fine Decor, Bielefeld
Neubau Geschäftshaus Große Hamkenstraße, Osnabrück
Neubau Betriebsgebäude BTG, Bocholt
Neubau Quartier an der Bachmühle, Mosbach
Neubau Road Transit HUB TNT, Hannover
Neubau Logistikzentrum KNV, Erfurt
Erweiterung Logistikzentrum QVC, Hückelhoven
Neubau Arneken Galerie, Hildesheim
Neubau Hochregallager und Versandgebäude Erwin Müller Group, Wertingen